Unterstützung der Unternehmensliquidität

Zurück zu:
COVID-19 – Unterstützung


Angesichts des Ausbruchs der COVID-19-Pandemie ist die Aufrechterhaltung der Liquidität für jede Geschäftstätigkeit von grundlegender Bedeutung. Die Entwicklung eines wirksamen Finanzplans, durch den so schnell wie möglich zusätzliche Mittel gewonnen werden können, ist die größte Herausforderung, der sich das Management der meisten Unternehmen in den kommenden Wochen stellen muss.

Im Rahmen unserer Praxis verstehen wir vollkommen Ihre aktuellen Bedürfnisse. Um ihnen entgegen zu kommen, möchten wir sowohl bei den Standardformen der Finanzierungsbeschaffung als auch bei den vom Gesetzgeber im Rahmen des sog. „Anti-Krisen-Schildes“ vorgeschlagenen Lösungen unsere Unterstützung anbieten. Darüber hinaus bieten wir die Hilfestellung unserer Experten bei der analytischen Erstellung von Finanzprognosen an, um das Niveau der  Liquidität effektiv und genau zu überwachen.

Nachfolgend finden Sie ein Angebot spezieller Dienstleistungen unserer Experten im Hinblick auf jede der vorgeschlagenen Finanzierungsformen, die  die Aufrechterhaltung der Liquidität zeitnah unterstützen:

  • Rettungsbeihilfen und Umstrukturierungsbeihilfen im Rahmen des sog. Gesetzes „einer neuen Chance”
  • Direkte Unterstützung von der Polnischen Entwicklungsfonds-Gruppe („PFR”)
  • „Anti-Krisen-Schild” – Arbeitnehmerfragen.

Sowohl öffentliche Beihilfen als auch die Beschaffung standardmäßiger Förderung von Banken, Anleihegläubigern oder der Polnischen Entwicklungsfonds-Gruppe erfordern nicht nur die Erstellung zahlreicher Dokumente, sondern auch Finanzanalysen und -prognosen. Unser Team kann Sie bei Ihren analytischen Tätigkeiten unterstützen, indem es die zu diesem Zweck vorbereiteten Instrumente einsetzt. Die Beratung in diesem Bereich kann nicht nur dazu dienen, Unterstützung in der aktuellen Situation zu erhalten, sondern auch dazu, das Finanzmanagement Ihres Unternehmens zu verbessern. Unsere Dienstleistungen beinhalten:

  • Vorbereitung einer Liquiditätsanalyse für die kommenden Monate, unter Angabe des Wertes und des Zeitpunktes möglicher Liquiditätsengpässe
  • Erstellung von mittelfristigen Prognosen der Ergebnisse und der Jahresabschlüsse
  • Erstellung von finanziellen Business-Plänen, die erforderlich sind, um eine Förderung zu erhalten
  • Bewertungen für die Zwecke des Erwerbs oder Verkaufs der Geschäftsanteile.