Wojciech Sztuba

Wojciech hat langjährige Erfahrung im Bereich der Steuer- und Wirtschaftsberatung für den Bau-, Immobilien- und Energiesektor. Er spezialisiert sich vor allem auf die Fragen der Steuergestaltung und Transaktionsberatung.

Er ist anerkannter Experte auf dem Gebiet des erneuerbaren Energie- und Immobilienmarktes. Er ist Trainer zahlreicher Fachschulungsprogramme, u.a. bei Instytut Doskonalenia Wiedzy o Rynku Energii (Institut für Verbesserung der Kenntnisse über Energiemarkt), PSEW (Polnischer Windenergieverein), PTPiREE (Polnischer Verein für Transfer und Verteilung von elektrischer Energie), IHK, Euroforum, IRiP (Institut für Rechnungswesen und Steuern), ELSA und Energia i Środowisko (Energie und Umwelt). Lektor an der Wirtschaftsuniversität Poznan im Rahmen des Aufbaustudiums für Finanzem und Steuern. Koautor des Kommentars zum Energierecht (2001 und 2003) und einer der umfangreichsten inländischen Analysen des Windenergiemarktes, die seit 2009 in Form der jährlichen Berichte „Energetyka wiatrowa w Polsce” („Windenergie in Polen“)veröffentlicht wird.

In den Jahren 1999-2004 arbeitete er als Manager des Steuerberatungsteams bei einem der Unternehmen der sog. Big Four, wo er im Jahre 2000 die Gruppe Energy Chemicals & Utilities mitgestaltete.  Seit Juli 2004 war er Partner bei Corporate Tax Consulting, die 2005 in TPA Horwath umgewandelt wurde (jetzt TPA Poland). Seit 2006 ist er Managing Partner der Gruppe TPA in Polen.

Er hat die Adam Mickiewicz Universität in Poznań, Fakultät: Recht und Management, Fachrichtung: Management und Marketing abgeschlossen. In den Jahren 1994-1995 studierte er an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg. Seit 1999 ist er Steuerberater. Seit Dezember 2015 ist er Doktor der Rechtswissenschaften (Schwerpunkt Steuerrecht). Dissertation zum Thema der effektiven Besteuerung von Körperschaften in Polen hat er im Lehrstuhl für Materielles Steuerrecht an der Lodz Universität, unter der Aufsicht vom Prof. W Nykiel verteidigt.