Krzysztof Horodko

Im Laufe seines langjährigen beruflichen Werdegangs realisierte bzw. beaufsichtigte Krzysztof zahlreiche Projekte im Bereich der Transaktionsberatung, wie Due Diligence und Bewertungen für die Unternehmen der Immobilienbranche, Erdölindustrie, Energieversorgung u.a. Im Rahmen der Transaktionsberatung unterstützte er seine Kunden bei den Verhandlungen und Restrukturierungsprozessen.

Im Bereich der Prüfungen und Durchsichten von Jahresabschlüssen war Krzysztof an der Wirtschaftsprüfung verschiedener Unternehmen beteiligt (lokale Unternehmen, Gesellschaften und Gruppen der Gesellschaften, die zu internationalen Kapitalgruppen gehören, börsennotierte Kapitalgruppen).

Krzysztof befasste sich auch mit den Durchsichten der internen Kontrollsysteme und Managementprozesse sowie mit der Aufdeckung von Betrügen und Unterschlagungen. Er führte zahlreiche Schulungen im Bereich Rechnungswesen und Transaktionen und nahm an mehreren Branchenschulungen teil.

1997 nahm Krzysztof seine Tätigkeit bei der Wirtschaftsprüfungsabteilung der Arthur Andersen auf. Danach hatte er seine eigene Firma gegründet, die sich 2005 TPA Poland (früher TPA Horwath) angeschlossen hat. Bei TPA Poland ist Krzysztof für die Wirtschaftsprüfungs- und Transaktionsberatungsabteilung zuständig.

Krzysztof ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Poznań. (Fachrichtung: Internationaler Handel). Er studierte auch an der Humbolt Universität in Berlin. Seit 2004 ist er Wirtschaftsprüfer. Er spricht fließend Deutsch und Englisch und kommuniziert sich in Französisch.