TPA Poland baut Verrechnungspreise und Corporate Finance aus

12. März 2020

Dem Warschauer Steuerberatungsteam von TPA Poland schloss sich Joanna Kubińska an, die als Associate Partner für das Verrechnungspreis-Team verantwortlich sein wird. Das Unternehmen baut auch seine Strukturen im Bereich der Corporate Finance Beratung aus. Die Stelle eines Direktors in diesem Team trat Tomasz Manowiec an.

Joanna Kubińska ist eine anerkannte Expertin mit über 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Steuer- und Verrechnungspreisberatung. In Zusammenarbeit mit den Unternehmen aus der sog. Großen Vier hat sie Projekte für polnische und ausländische Unternehmensgruppen in der Bau-, Chemie-, Einzelhandels-, Immobilien-, Automobil-, Energie-, Kraftstoff-, Gas- und Möbelindustrie durchgeführt. Seit Beginn ihrer Karriere hat sie sich auf Verrechnungspreise spezialisiert und verfügt über reiche Erfahrung in der Bereitstellung einer umfassenden Palette damit verbundener Dienstleistungen, von Dokumentationsprojekten über die Begleitung von Streitigkeiten und Preisvereinbarungsverfahren bis hin zur Entwicklung der internationalen Preispolitik von Konzernen. Sie schloss im Namen des Kunden einen der ersten Advance Pricing Agreements (APA) ab. In TPA Poland wird sie als Associate Partner die Leitung des Verrechnungspreis-Teams übernehmen.

„Der Markt für Steuerdienstleistungen durchläuft einen starken Wandel, der sich aus der Beschränkung der Möglichkeiten der Steuerplanung ergibt, bei gleichzeitiger Erhöhung der Risiken und Kosten der Verwaltung von Steuerabrechnungen. Zunehmende Compliance-Verpflichtungen in Verbindung mit der elektronischen Berichterstattung geben dem Finanzapparat neue und schnelle Möglichkeiten, nicht nur einzelne Unternehmen, sondern ganze Unternehmensgruppen zu kontrollieren. Einer der Bereiche, der tiefgreifende regulatorische Veränderungen erfährt, sind die Verrechnungspreise. Der Paradigmenwechsel bei der Verteilung der Gewinne in der Wertschöpfungskette, der dynamische Umgang mit geistigem Eigentum oder die Kapitalkosten führen zu neuen Risiken und Verantwortlichkeiten in einem noch nie da gewesenen Ausmaß. Deshalb betrachten wir den Beitritt von Joanna zu unserem Steuerteam als eine wichtige Etappe in der Entwicklung dieser Spezialisierung und als eine bedeutende Erweiterung der Möglichkeiten, wettbewerbsfähige Lösungen für unsere Kunden zu schaffen.“ – betont Wojciech Sztuba, Managing Partner bei TPA Poland.

Die Abteilung für Unternehmensberatung von TPA Poland wiederum bietet analytische und beratende Dienstleistungen im Bereich der Transaktion- und strategischen Unterstützung sowie der Bewertung an. Seit März dieses Jahres wurde die Abteilung durch das Corporate Finance Team erweitert, das von Tomasz Manowiec als Direktor geleitet wird.

Tomasz Manowiec begann seinen beruflichen Werdegang 2008 als Analyst im Brokerage-Büro der Bank BGŻ, wo er von Puls Biznesu als bester Analyst des Jahres 2010 ausgezeichnet wurde. Er war auch für Noble Funds TFI tätig, nacheinander als Analyst, Fondsmanager und Direktor der Aktienabteilung. Er verwaltete Investmentfonds mit Gesamtaktiva von bis zu 800 Mio. PLN und 2015 erhielt er von der Tageszeitung „Parkiet“ die Auszeichnung Goldene Brieftasche für den besten Aktienfondsmanager. Er ist ein Chartered Financial Analyst (CFA), lizenzierter Anlageberater und lizenzierter Wertpapiermakler. Er ist auch Mitglied von ACCA und Vortragender an der Lazarski-Universität und an der Bankhochschule.

„Der rasche wirtschaftliche Wandel hat Auswirkungen auf lokale und internationale Geschäfte. Die Veränderungen finden nicht nur als Folge des organischen Wachstums von Unternehmen statt, sondern immer häufiger als Folge von Verschmelzungen und Übernahmen. Zugleich beobachten wir eine zunehmende Komplexität der Transaktionen und eine wachsende Unsicherheit im makroökonomischen und regulatorischen Umfeld. Ein weiterer Aspekt des Funktionierens des Kapitalmarktes ist die wesentlich restriktivere Haltung der Aufsichtsbehörden hinsichtlich der Korrektheit der Berichterstattung und der Bewertung von Vermögenswerten durch börsennotierte Unternehmen und Fonds. All dies macht die Unterstützung von kompetenten und erfahrenen Beratern unerlässlich. Dies ist der Service unseres Corporate Finance-Teams unter der Leitung von Tomasz Manowiec.” – kommentiert Krzysztof Horodko, Managing Partner bei TPA Poland.

TPA Poland erweitert ständig ihre Kompetenzen und stärkt ihre Geschäftsbereiche. Nach der Einführung der Rechtspraxis unter der Marke Baker Tilly Woroszylska Legal kündigte das Unternehmen Ende 2019 die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs, TPA Real Estate Services, an, der Maklerdienste, Immobilienbewertung, Anlageberatung und Investitionsfinanzierung sowie Refinanzierungsdienstleistungen für den Immobiliensektor anbietet.

„Die Grundlage unseres Erfolgs sind unsere Mitarbeiter. Nach dem Zusammenschluss mit dem Team von Moore Stephens Central Audit im Herbst 2019 ermöglicht uns ein Team von fast 300 Mitarbeitern in den Büros in Warszawa, Poznań und Katowice, unseren Mandanten umfassende und interdisziplinäre Beratungs- und Outsourcing-Dienstleistungen anzubieten. Die Zugehörigkeit zum Netzwerk Baker Tilly International, dessen einzige Vertreter in Polen wir zusammen mit unserer Kanzlei Baker Tilly Woroszylska Legal sind, ermöglicht uns den Zugang zu einzigartigem Wissen und Erfahrung von Experten aus 146 Ländern. Wir freuen uns, dass unser Geschäftsmodell effektiv ist und mit dem Vertrauen und der Zufriedenheit unserer Kunden, die seit Jahren mit uns zusammenarbeiten, belohnt wird.” – resümiert Krzysztof Horodko, Managing Partner bei TPA Poland.

TPA Poland baut Verrechnungspreise und CF aus_Presseinformation_2020 03 16
Ihre Ansprechpersonen